Stellenanzeige der Graf Recke Erziehung & Bildung

Wir suchen ab dem 15.9.2017 für den offenen Treff für gehörlose und schwerhörige junge Menschen (DGS- Treff)  im Düsseldorfer Hauptbahnhof (in Teilzeit) einen

Erzieher/Sozialarbeiter (m/w)

Ihre Aufgaben:

  • Identitätsförderung der Klienten, Organisation, Begleitung und Durchführung von projektbezogenen Veranstaltungen
  • Bildungsförderung, Nachhilfe, Bewerbungstraining, Erweiterung der sozialen und personalen Kompetenz, Unterstützung beim Verständnis des aktuellen Zeitgeschehens und Beratung der Jugendlichen in allen Lebensfragen
  • Angebot und Begleitung von Spielen, Kickern und sonstigen Freizeitaktivitäten
  • Zusammenarbeit mit Beratungsstellen, Behörden, Kooperationspartnern und Ehrenamtlichen
  • Entwicklung, Gestaltung und Durchführung von Veranstaltungen, Tag der Offenen Tür, Events
  • Dokumentation der Arbeit und Weiterentwicklung des Angebots in Zusammenarbeit mit der Koordinatorin des Projekts sowie der zuständigen Fachbereichsleitung
  • Teilnahme an regelmäßig stattfindenden Teamgesprächen und sonstigen Besprechungen; hier ist der Einsatz von Gebärdendolmetschern selbstverständlich

Gemeinsam mit ihrem hauptamtlichen Kollegenkreis (gehörlos, schwerhörig, gebärdensprach-kompetent) und ehrenamtlichen Unterstützern nehmen Sie diese Aufgaben im Einzel- oder Doppeldienst wahr.

Wir erwarten

  • eine abgeschlossene pädagogische Ausbildung als staatlich anerkannter Erzieher, Diplom-Sozialarbeiter oder eine vergleichbare Ausbildung,
  • Kenntnis der Deutschen Gebärdensprache (DGS) sowie Kenntnisse der Angebots- und Beratungsstrukturen für Gehörlose und Schwerhörige in Düsseldorf und Umgebung,
  • ein hohes Verantwortungsbewusstsein, pädagogisches Geschick, Durchsetzungsfähigkeit, Organisationstalent und Erfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen sowie
  • eine aufgeschlossene, belastbare, engagierte, flexible und konfliktfähige Persönlichkeit.

Wir bieten

eine verantwortungsvolle, sinnstiftende und erfüllende Tätigkeit, eine Vergütung nach dem Bundesangestelltentarif kirchliche Fassung (BAT-KF) mit Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung sowie eine Dienstplangestaltung, auf die Sie sich verlassen können. Wir fördern Ihre individuelle Karriereplanung durch unser internes Fortbildungsangebot sowie externe Fort- und Weiterbildungen und Supervision.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung mit Vorrang berücksichtigt. Bewerbungen von gehörlosen oder schwerhörigen Bewerbern mit Lautsprachkompetenz sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an

Graf Recke Erziehung & Bildung
Sabine Blitz
Einbrunger Str. 82
40489 Düsseldorf
oder per Mail an s.blitz@graf-recke-stiftung.de.

Zur Stellenangebotsübersicht

Ansprechpartner

Sabine Blitz, Fachbereichsleiterin,
unter der Rufnummer:
0211. 4055-2127