Die Graf Recke Stiftung in Hilden

Die Graf Recke Stiftung ist mit allen drei Geschäftsbereichen in Hilden vertreten.

Wohnen und Pflege für Senioren

Zentrum ist das Areal an der Horster Allee 5-7. Auf dem Gelände des ehemaligen Dorotheenheim e.V. befinden sich die drei Einrichtungen der Graf Recke Wohnen & Pflege in Hilden: Das Altenheim Haus Linde, das Pflegeheim Haus Buche und das Altenkrankenheim Haus Ahorn mit insgesamt 231 stationären Pflegeplätzen.

Zu den Angeboten des Dorotheenpark Seniorenzentrums gehören neben 25 Service-Wohnungen 58 Plätze im Haus Linde und 60 Lang- und Kurzzeitpflegeplätze im Haus Buche. Im Haus Ahorn, einer gerontopsychiatrischen Facheinrichtung für Senioren mit großem Bewegungsdrang und hohen Sicherheitsansprüchen, stehen 119 geschlossene Plätze zur Verfügung. weitere Infos

Kontakt: Kay Wiesner, Tel.: 0800.0001092 (gebührenfrei), Sigrid Golla (Aufnahmemanagement und Pflegeberatung) Tel.: 02103.571 – 4435 

Von Intensivwohngruppen bis zu betreuten Wohngemeinschaften

Auf dem Gelände finden sich auch Gruppen der Graf Recke Erziehung & Bildung. Das Spektrum im Bereich Erzieherische Hilfen und Hilfen für junge Menschen mit Behinderungen reicht von Intensivwohngruppen bis zu teilstatonären Angeboten. Auch eine Gruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ist hier eingerichtet worden. Darüber hinaus gibt es verschiedene Wohnangebote im Sozialraum wie das Sozialpädagogisch Betreute Wohnen für junge Erwachsene in ihren eigenen Wohnungen im Stadtgebiet oder die Wohngemeinschaft Mozartstraße. Auch die Mutter-Kind-Gruppe ist gerade erst vom Campusareal in Hilden in die Stadt umgezogen. weitere Infos

Kontakt: Geschäftsbereich Erziehung & Bildung, Tel.: 02103.571-2-500

Wohnen für Menschen mit Handicaps

Seit 2009 vereint das Haus Hochdahler Straße des Heilpädagogischen Verbunds zehn teilstationäre Wohnplätze für Menschen mit einer geistigen und / oder körperlichen Behinderung sowie Betreuungsbedarf rund um die Uhr, Betreutes Wohnen in Einzel- und Doppelappartements und einer Vierer-Wohngemeinschaft sowie ein Kontaktzentrum als Begegnungsstätte für Menschen mit und ohne Handicaps. Die Zusammenführung unterschiedlicher Wohn- und Betreuungsformen erlaubt eine schnelle Anpassung an sich verändernde Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner. Das Projekt geht auf eine Initiative des Vereins "Gemeinsam Leben Lernen" zurück, der auch maßgeblich an den Planungen beteiligt war und in dem viele Eltern der Bewohnerinnen und Bewohner Mitglied sind. weitere Infos

Kontakt: Frau Passon, Tel.: 02102.8923-28

Aktuelle Stellenangebote in Hilden

Wir suchen zurzeit für unsere Einrichtungen in Hilden unter anderem eine stv. Wohnbereichsleitung, eine stv. Hauswirtschaftsleitung  und einen Mitarbeitenden im QM und stv. Pflegedienstleitung sowie Pflegefachkräfte und eine Fachkraft im Sozialtherapeutischen Dienst.

Weitere Infos hier auf unserer Karriereseite.

Café Linde mit Biergarten im Dorotheenpark Seniorenzentrum

Sommerfest auf dem Hildener Campus

Mutter-Kind-Gruppe

Café im Wohnhaus Hochdahler Straße