Starthilfe Ratingen

Verselbständigungswohngemeinschaft in Ratingen mit individualisierter Betreuung (SGB VIII)

Kurzvorstellung Die Wohngruppe liegt in der Düsseldorfer Str. 130 in 40878 Ratingen. Diese Lage ist stadtnah und verkehrsgünstig in Ratingen-Mitte (D'dorf und Mettmann gut zu erreichen). 

Unser Angebot beinhaltet Wohngemeinschaften (2-er und 4-er), Trainingsappartements und eigenen Wohnungen (Sozialpädagogisch betreutes Wohnen)

Zielgruppe und Ziele Junge Menschen ab 17 Jahre, mit unterschiedlichsten Problemen und Verhaltensoriginalitäten,  Menschen mit Lernbehinderungen verschiedener Ausprägungen, psychischen Auffälligkeiten, Verhaltensproblemen u.a. Dies fordert von allen Beteiligten ein hohes Maß an Flexibilität, Toleranz und Akzeptanz und bietet daher ein gutes Lernfeld für das ganz normale Leben an einem Arbeitsplatz, in der Schule, in einem Mehrfamilienhaus.

Grundsätzlich ist der Weg kombiniert mit einem Schulbesuch, einer berufsvorbereitenden Maßnahme, einer Ausbildung, einer Berufstätigkeit oder zumindest der Aussicht, etwas Entsprechendes zu finden und der Bereitschaft daran mitzuarbeiten.

Angebot Die Betreuenden nehmen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus anderen betreuten Wohnformen, aus ihren Familien, aus der Obdachlosigkeit o.ä. kommend auf und erarbeiten mit ihnen ein auf die jeweiligen Probleme und Bedürfnisse individuell zugeschnittenes Konzept. Ziel ist die größtmögliche Verselbstständigung.

Mindestens eine Pädagoge steht den Bewohnen an sechs Tagen in der Woche in den Nachmittags- und Abendstunden zur Verfügung. Die anderen Kollegen arbeiten über den Tag verteilt in Einzelterminen in der WG oder den Büros aber  auch auf dem Arbeitsplatz oder in der Schule oder. Es besteht eine Rufbereitschaft über 24 Stunden für Notfälle.

Ob sich in den WGs eine Gemeinschaft entwickelt, hängt von der jeweiligen Zusammensetzung der Bewohner ab. Ein Zwang zur Gemeinschaft besteht nicht. Man kann zusammen einkaufen, waschen, putzen oder allein. Auch wie die Freizeit gestaltet wird, entscheidet Jeder selbst. Hier stehen die Pädagogen in der Regel nur beratend zur Verfügung

Personal Ein Team von fünf kreativen, kompetenten und flexiblen Pädagogen gestaltet vor dem Hintergrund eines reichen Erfahrungsschatzes und mit starken Nerven ausgestattet individuelle Konzepte. Die Bewohner haben jeweils eine feste Betreuerin, die im Team, durch die Bereichsleitung und durch Supervision beraten wird.

Zum Überblick über die erzieherischen Hilfen mit niedrigem Betreuungsaufwand

Fachaufsicht

Sabine Brosch
Fon: 0211 4055 2118
E-Mail: s.brosch@graf-recke-stiftung.de 

Der Flyer als pdf-Download: