Wohngruppe Duisburg-Huckingen

Regelwohngruppe mit Verselbständigungsschwerpunkt für männliche Jugendliche ab 16 Jahren

Kurzvorstellung Die Außenwohngruppe liegt im Ortsteil Huckingen im Duisburger Süden. Sie ist Teil des lokalen dreigliedrigen Gesamtkonzeptes aus stationärer, teilstationärer und ambulanter Betreuung und bietet als Gruppe mit niedrigerem Betreuungsaufwand die stationäre Betreuung, Unterstützung und Begleitung für sechs Jungen ab 16 und 17 Jahren. Eine 24 Stunden-Betreuung wird durch Nachtbereitschaften während der Woche gewährleistet, am Wochenende sind Rufbereitschaften eingerichtet, in Krisensituationen kurzfristig auch Nachtbereitschaften. Die Unterbringung ist in der Regel als mittelfristige Hilfe angelegt: Ziel ist es, die jungen Menschen bei ihrem Verselbstständigungsprozess zu unterstützen und diesen Prozess mit ihnen weiter zu gestalten

Zielgruppe- und Ziele Aufgenommen in dieser Gruppe werden männliche Jugendliche am Beginn ihres individuellen Verselbstständigungsprozesses, die keiner intensiven Förderung oder Kontrolle mehr bedürfen. In der Regel sind diese Jugendlichen anderen Angeboten unserer Einrichtung entwachsen, insbesondere den Duisburger Außenwohngruppen Buchholz und Bissingheim, mit denen die Wohngruppe in Huckingen im Netzwerk kooperiert. Das Aufnahmealter von 17 Jahren gilt für Jugendliche, deren Entwicklungsprozess uns nicht bekannt ist. Die Jugendlichen bringen die Bereitschaft zur Aufnahme einer Tagesbeschäftigung (Schule, Berufsvorbereitung und -ausbildung oder Beschäftigung) innerhalb oder außerhalb der Graf Recke Erziehung & Bildung mit. Weitere Voraussetzung für eine Aufnahme sind die erklärte Bereitschaft und die Fähigkeit des Jugendlichen, sich auf die Zusammenarbeit entsprechend den Bedingungen, Vereinbarungen und Zielsetzungen einzulassen. Darüber hinaus ist von ihnen aus dem Verlauf des bisher erfolgten Hilfeprozesses bekannt, dass sie im Rahmen unbetreuter Zeiten, abgesehen von Krisen, ein der Wohnform angemessenes und der Aufsichtspflicht genügendes Verhalten zu beherrschen. Die Wohngruppe hat Erfahrung im Umgang mit der Überleitung in die Eingliederungshilfe und arbeitet im Einzelfall integrativ

Angebot Die Gruppe befindet sich in einem älteren, instand gesetzten und wohnlich hergerichteten Bauernhaus mit guter Anbindung an das öffentliche Nahverkehrsnetz. Das Haus verfügt über sechs Einzelzimmer, Küche, Bäder, Waschraum, Büro, Bereitschafts- und Besprechungsraum. Das Team hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Jungen und jungen Männern, im Trainingsbereich, in der Führung über Beziehung und in der Kooperation mit anderen Hilfesystemen. Das Team arbeitet mit Fachstellen und Freizeitanbietern im Sozialraum der Gruppe und mit beteiligten Stellen in der Graf Recke Erziehung & Bildung zusammen. Die Gruppe bietet Grundversorgung und die Schaffung der Voraussetzungen für eine gesunde Lebensführung. Mit Personalkonstanz wird im Anschluss an die Betreuung in der Wohngruppe Sozialpädagogisch Betreutes Wohnen (SBW) angeboten.

Personal Das Team besteht aus drei Fachkräften mit unterschiedlichen pädagogischen Qualifikationen.
Regelmäßige Teamsitzungen, Konzeptionsentwicklung, Supervision

Zum Überblick über die stationären Regelangebote

Fachaufsicht

Sabine Brosch
Fon: 0211 4055 2118
E-Mail: s.brosch@graf-recke-stiftung.de

Teamleitung

Herr Kaiser
Fon: 0203/781788
Fax: 0203/44069025
E-Mail: wohngruppe-huckingen-stv-teamleitung@graf-recke-stiftung.de