Schul- und Kindergartenassistenzen

Der FuD stellt im Rahmen der individuellen Schul- und Kindergartenassistenz für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und Verhaltensauffälligkeiten unterstützende Hilfen zur schulischen und sozialen Integration zur Verfügung. Diese Unterstützung geschieht fast ausschließlich in einer 1:1-Betreuung in den Einrichtungen, die die Kinder und Jugendlichen besuchen.

Diese Hilfeform kann unter anderem folgende Inhalte haben:

  • Schul-/Kindergartenwegbegleitung
  • Strukturierung und Orientierung im Schul-/Kindergartenalltag
  • Lern-/Erziehungs- und Bildungshilfen
  • Kommunikation mit unterschiedlichen Hilfsmitteln
  • Begleitung während Ausflügen, Klassenfahrten und Praktika
  • pflegerische Versorgung in den Einrichtungen

Während der Begleitung werden Kinder und Jugendliche mit geistigen, körperlichen, seelischen und Mehrfachbehinderungen an allen Schulformen und in den Kindergärten begleitet und unterstützt.

Vielen Kindern wird durch die Unterstützung durch eine Assistenzkraft der integrative Besuch einer Regeleinrichtung ermöglicht.


"Das hier ist eine wertvolle Arbeit und einfach schön mitzuerleben, wie sich 'mein I-Kind' entfaltet." 

Regina Weschta (45) arbeitet in der Kita Hokuspokus der AWO in Düsseldorf-Rath und begleitet als Integrationshelferin ein vierjähriges Mädchen mit Trisomie21.

Ansprechpartner