Direkt zum Inhalt
Vier Menschen verschiedenen Alters mit verschiedenen Behinderungen lächeln in die Kamera.

Unsere Wohnangebote für erwachsene Menschen mit geistigen und / oder körperlichen Behinderungen

Wir begleiten Menschen mit geistigen und / oder körperlichen Behinderungen oder Mehrfachbehinderungen, die mit anderen gemeinsam in einem Wohnhaus, einer Wohngemeinschaft oder auch allein in einer eigenen Wohnung leben.

Leben im Wohnhaus

Zum Heilpädagogischen Verbund gehören zwei Wohnhäuser in Ratingen und eines in Hilden, in dem stationäre und ambulante Betreuungsformen unter einem Dach vereint sind.

Unsere Wohnangebote sind so gestaltet, dass sie den dort lebenden Menschen die Unterstützung, Begleitung und Hilfestellung bereitstellen, die sie benötigen. Mit jedem Bewohner wird auf der Basis seiner Fähigkeiten und Defizite ein individueller Hilfe- und Förderplan erstellt.

Dem Grundsatz nach sind unsere Wohnangebote nicht befristet. Die Bewohner können ein Angebot so lange nutzen, wie es für den Einzelnen erforderlich ist. Die einzelnen Wohngruppen in unseren Häusern sind grundsätzlich Selbstversorgergruppen. Alle Lebensbereiche, die das gemeinsame Wohnen, Arbeit und Freizeit betreffen, werden von den Bewohnern unter der individuellen Mithilfe und Assistenz der Mitarbeiter so eigenständig wie möglich organisiert.

Betreutes Wohnen – in der eigene Wohnung, mit Partner oder in der WG

Unsere Wohnformen umfassen Einzelwohnen, Paarwohnen und Wohnen in einer Wohngemeinschaft sowie ein kleines Angebot an betreuten Wohngruppen, die eng an den stationären Bereich angebunden sind. Für kritische Situationen gibt es dort ein Notbettzimmmer, um Menschen mit Handicaps auch in Krisen beiseite stehen zu können. Es gibt auch die Möglichkeit, kurzfristig in den stationären BEreich zu wechseln.

Unser Ziel ist es, mit dem Menschen eine größtmögliche Selbstständigkeit zu erhalten oder aufzubauen.