Direkt zum Inhalt
Zwei junge Menschen stehen zusammen mit ihrer Betreuerin Arm in Arm und lächeln

Ambulante Angebote

Unsere ambulanten Angebote bieten professionelle Hilfe und Unterstützung für junge Menschen mit einer geistigen Behinderung und psychischen Erkrankung in allen Lebensbereichen. Unser betreutes Wohnen ermöglicht den Betreuten trotz Handicap ein selbstständiges Leben in der eigenen Wohnung oder in einer Wohngemeinschaft. Sie erhalten von uns dann Unterstützung, wenn sie benötigt wird. Unsere betreuten Wohnungen sind entweder im Besitz der Graf Recke Stiftung oder in einer anderen Mieterverantwortlichkeit.

Mögliche Unterstützung:

  • Alltagsbewältigung und -gestaltung
  • Entwicklung und Förderung einer Lebensperspektive
  • Gestaltung sozialer Beziehungen und Netzwerke
  • Erhalt und Förderung vorhandener Fähigkeiten
  • Unterstützung in Krisensituationen
  • Bewältigung von Krankheitsfolgen

Unsere Angebote befinden sich in Düsseldorf, dem Kreis Mettmann und in Wuppertal.

Angebote in unserem Areal in Düsseldorf, Neuss-Heiligenhaus und Wuppertal

BeWo plus, Heiligenhaus - Anbieterverantwortete Wohngemeinschaft für Erwachsene mit geistiger Behinderung in Heiligenhaus - Fachbereich III – Kontakt: bewoplus@graf-recke-stiftung.de  

Individuelle Wohngemeinschaft Emmichstraße, Wuppertal - Anbieterverantwortete Wohngemeinschaft für junge Erwachsene mit einer geistigen Behinderung in Wuppertal - Fachbereich III – Kontakt: wg-emmichstrasse@graf-recke-stiftung.de

ABO ambulant - Ambulant betreutes Wohnen für junge Frauen und Männer ab 18 Jahre mit Behinderungen in Düsseldorf und Mettmann - Fachbereich III – Kontakt: abo-ambulant@graf-recke-stiftung.de