Direkt zum Inhalt

Kindertagesbetreuung der Graf Recke Stiftung in Düsseldorf-Wittlaer, Düsseldorf-Angermund, Mülheim an der Ruhr und Ratingen

In den sieben Kindertageseinrichtungen werden in insgesamt 23 Gruppen mit 447 Kindern aller Altersklassen von sich stetig weiterqualifizierendem Fachpersonal betreut. Die Kitas bieten insgesamt 113 Plätze in der U3-Betreuung. Kinder im Alter ab vier Monaten werden in drei der Kindertageseinrichtungen sowie in einem Kindertagespflege-Nest betreut. Das Kindertagespflege-Nest bietet Platz für die Betreuung von 9 Kindern.

Liebevolle und professionelle Begleitung für Kinder mit und ohne Behinderung bis zum Schuleintritt

Kinder mit und ohne Behinderungen entdecken im Spiel ihre Welt und erleben Räume für Selbstbildungspotenziale und eine kindgerechte Entwicklung. Sie erfahren in den sieben Einrichtungen liebevolle und professionelle Begleitung in der sensiblen und wichtigen Phase ihrer ersten Lebensjahre bis zum Schuleintritt.

Auf eine behutsame Eingewöhnung wird ebenso geachtet wie auf eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern. Neben den jeweiligen einrichtungsspezifischen konzeptionellen Schwerpunkten legen alle Kindertagesstätten von Anfang an gemeinsam besonderen Wert auf ein gesundes Ernährungskonzept und Bildung sowie die Vermittlung diakonischer Werte im Sinne von Ethik und Religionspädagogik.

Weitere Besonderheiten

  • Die Düsseldorfer Kitas bieten Randzeiten-Betreuung nach dem KitaPlus-Programm der Bundesregierung.
  • Der Evangelische Kindergarten Muhrenkamp ist Teil des Ökumenischen Familienzentrums auf dem Kirchenhügel (zertifiziertes Familienzentrum NRW).
  • Die Evangelische Kindertagesstätte Sonnenblume nimmt am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil.