Direkt zum Inhalt

Coronavirus: Alle Informationen zu Maßnahmen & Vorgehen in der Graf Recke Stiftung

Das Coronavirus beschäftigt naturgemäß auch die Graf Recke Stiftung. Seit Anfang März koordiniert ein Pandemiestab alle notwendigen und hilfreichen Maßnahmen in der Graf Recke Stiftung. Auf diesen Seiten finden Sie alle wichtigen Infos rund um den Umgang mit der aktuellen Situation rund um das Coronavirus.

Möchten Sie mit jemandem über Ihre Sorgen in der aktuellen Situation sprechen? Die Graf Recke Stiftung bietet zwei Anlaufstellen für Mitarbeitende, Klienten und Bewohner. Weitere Infos gibt es hier.


Die Lage am 26. Juni 2020

Das Virus zirkuliert in der Bevölkerung, doch die Maßnahmen der Graf Recke Stiftung zum Schutze der Bewohner, Klienten und Mitarbeitenden zeigen offenbar positive Wirkung. +++ Eine neue Verordnung des Landes stellt die Pflegeeinrichtungen vor neue Herausforderungen. +++ Die Jugendhilfe Grünau mit Sitz in Bad Salzuflen ist indirekt vom unkontrollierten Ausbruch des Coronavirus im benachbarten Kreis Gütersloh betroffen. +++ In der Graf Recke Stiftung sind aktuell drei Personen infiziert, keiner von ihnen zeigt Symptome.

Die Lage in der Graf Recke Stiftung am 26. Juni - hier lesen.

 

Wichtige Info

Alle QM-Formulare zum Thema finden sich unter Kapitelüberschrift „Betriebliche Pandemieplanung“ im Qualitätsmanagementprogramm Orgavision.

Zu Orgavision