Direkt zum Inhalt

Generelles Besuchsverbot im Walter-Kobold-Haus aufgehoben

|   Wohnen & Pflege

Das Infektionsgeschehen im Walter-Kobold-Haus ist deutlich zurückgegangen.

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt steht im Wittlaerer Pflegezentrum Walter-Kobold-Haus nur noch ein Wohnbereich unter Quarantäne. Hier befinden sich die aktuell noch acht positiv getesteten Bewohnerinnen und Bewohner, eine weitere infizierte Bewohnerin befindet sich im Krankenhaus. Für alle anderen Wohnbereiche ist die Quarantäne aufgehoben.

Im Laufe des Coronausbruchs waren seit Ende Januar ingesamt 49 Bewohnerinnen und Bewohner sowie 17 Mitarbeitende positiv getestet worden. Vier Bewohner sind im Laufe des Ausbruchs am oder mit dem Virus verstorben.