Direkt zum Inhalt

Hauswirtschaft: Auszubildende ist Vize-Landesmeisterin!

|   Wohnen & Pflege

Unsere Mitarbeiterin Brigitte Freese aus dem Seniorenheim Haus Berlin in Neumünster hat den zweiten Platz bei den Landesmeisterschaften für Auszubildende in der Hauswirtschaft in Schleswig-Holstein und Hamburg erzielt!

„Genießen Sie das Erreichte, seien Sie stolz auf Ihre Leistungen und verstehen Sie Ihren Erfolg aber auch gleichzeitig als Ansporn für die weiteren Herausforderungen, die Sie im Rahmen Ihrer Umschulung in unserer Einrichtung Haus Berlin – ganz im Sinne des Claims der Graf Recke Stiftung – ,meistern‘ werden“, gratulierte Stiftungsvorstand Petra Skodzig in einem Schreiben der Vize-Landesmeisterin. Geschäftsführer Jürgen Büstrin betonte bei der persönlichen Gratulation die wichtige Rolle der Hauswirtschaft im Haus Berlin: „Dieser Erfolg zeigt auch, wie gut die Ausbildung in unserem Hause ist, und dass wir auch über den Tellerrand hinausschauen. Gerade mit Blick auf den steigenden Bedarf an qualifizierten Fachkräften freuen wir uns, jungen Menschen eine berufliche Perspektive bieten zu können.“ 

Brigitte Freese macht seit August 2016 eine Umschulung zur Hauswirtschafterin. „Ich bin total glücklich hier. Die Vielfältigkeit des Hauses, die Ausbildung, das Team – es ist einfach toll. Man könnte sagen, ich bin angekommen!“ 

Die Teilnehmenden der Landesmeisterschaften am 18. November in Lübeck mussten neben zwei theoretischen auch ein praktisches Thema unter dem Motto „Adventsfeier in der Kindertagesstätte mit Kindern, Angehörigen und Mitarbeitenden“ absolvieren. 

Zurück