Direkt zum Inhalt

2. After-Work-Trödel für den guten Zweck

|   Erziehung & Bildung

Die Kindertagesstätten der Graf Recke Stiftung in Düsseldorf-Wittlaer laden am Freitag, 16. März 2018, von 19 bis 21 Uhr und zusätzlich am Samstag, 17. März 2018, von 10 bis 12 Uhr zum After-Work-Trödel bei Prosecco und Snacks ein.

Es ist bereits unser zweiter besonderer Trödel, der eine bunte Veranstaltung für die Nachbarschaft bietet und unseren beiden Kitas in Wittlaer zugutekommt. Für alle, die es am Freitagabend nicht schaffen, gibt es nun auch die kleinere Auflage am Samstagvormittag“, sagt Kita-Leiterin Heike Ogrinz. Eltern, Nachbarn und Interessierte können in der Schulturnhalle im Buschgasser Weg 25 auf dem Charity-Trödel flanieren und das eine oder andere für Kinder einkaufen. Es ist nach Anmeldung auch möglich, die eigenen Sachen anzubieten. 

Beim After-Work-Trödel können Fehlkäufe, falsche Größen oder kaum getragene Schuhe, Kinderkleidung oder Spiele angeboten werden – die Kitas organisieren gemeinsam mit engagierten Eltern den Verkauf. Die Anmeldegebühr von 7 Euro sowie 15 Prozent des Verkaufserlöses kommen den Kindern der Ev. Kindertagesstätten im Walter-Kobold-Haus und an der Graf Recke Kirche zugute. Der Eintritt ist frei. Schwangere haben eine halbe Stunde früher Einlass. 

Anmeldungen für Verkäufer (bis 15.3.18) und weitere Infos unter: info@graf-recke-stiftung.de

Die Evangelischen Kindertagesstätten im Walter-Kobold-Haus und an der Graf Recke Kirche befinden sich beide in Düsseldorf-Wittlaer und bieten insgesamt Platz für 105 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren. 

Für besondere Projekte und Anschaffungen in der Bildungsarbeit freuen sich die Kitas über Spenden.

Mehr Informationen zu unseren Spendenprojekten 

Zurück