Direkt zum Inhalt

Lesung Jugendroman »Freak City«

|   Erziehung & Bildung

Autorin Kathrin Schrocke liest am Freitag, 16. März 2018, 17 Uhr, in der Volkshochschule Düsseldorf (am Hauptbahnhof), Raum 2, Bertha-von-Suttner-Platz 1 in 40227 Düsseldorf, aus ihrem preisgekrönten Roman. Der Eintritt ist frei. Es wird simultan in die Deutsche Gebärdensprache übesetzt.

Moderation: Pamela Granderath

Freak City erzählt von der spannenden Liebesgeschichte zwischen der gehörlosen Lea und dem hörenden Jungen Mika. Der Roman von Kathrin Schrocke wurde nicht nur mehrfach ausgezeichnet, sondern auch verfilmt. Für die Fertigstellung des Filmes läuft ein Crowdfunding.

Kathrin Schrocke, geboren 1975 in Augsburg, arbeitet seit 2003 als freischaffende Autorin.

Die Lesung ist eine Veranstaltung des DGS-Treff der Graf Recke Stiftung zur Förderung junger Menschen mit Hörschädigungen und an der Gebärdensprache Interessierter.

Zurück