Direkt zum Inhalt

Vernissage: »Magie der Farben« im Walter-Kobold-Haus

|   Wohnen & Pflege

»Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele«, sagte Pablo Picasso. Die Künstlerinnen Ursula Gretschun, Ingrid Heidel, Helga Sens und Rita Rennert haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Die Inspiration für ihre abstrakten und gegenständlichen Acrylarbeiten beziehen sie dabei aus den Farben und Stimmungen ihrer Umgebung sowie aus den von ihnen verwendeten Materialien und Gegenständen.

In ihrer gemeinsamen Ausstellung »Magie der Farben« präsentieren die vier Kunstschaffenden eine Auswahl ihrer Acrylmalerei.

Am Sonntag, 25. Februar, um 15:30 Uhr wird die Ausstellung im Beisein der Künstlerinnen im Walter-Kobold-Haus der Graf Recke Stiftung eröffnet.

Ihre Werke werden dort bis zum 25. März 2018 gezeigt.

Zurück