Graf Recke Stiftung

Solidaritätskonzert für die Ukraine

Am 15. Mai um 18 Uhr spielen Absolventen der Robert-Schuhmann-Hochschule Düsseldirf ein Konzert in der Graf Recke Kirche. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Erlös geht an hilfsbedürftige Geflüchtete aus der Ukraine.

Laura Sauer, Ehrenamtliche  bei der Graf Recke Stiftung, übt regelmäßig auf ihrem Saxophon im Gräfin Mathilde Haus in Düsseldorf-Wittlaer. Manchmal spielt sie auch bei Gottesdiensten in der Graf Recke Kirche, berichtet Pfarrer Dietmar Redeker. Nun wolle sie gern die Menschen unterstützen, die aus der Ukraine vor dem Krieg geflohen sind und habe gefragt, ob sie die Kirche für ein Konzert nutzen könne. Der Erlös des Konzerts soll den Hilfsprojekten der Graf Recke Stiftung für die Folgen des Kriegs in der Ukraine zugute kommen. Dazu werden unter den Besucherinnen und Besuchern Spenden gesammelt.

Thorsten Banna, der gerade die Koordination der Aufnahme von Geflüchteten in der Graf Recke Stiftung übernommen hat, wird dazu im Laufe des Konzerts ein oder zwei Projekte vorstellen.

Das Konzert beginnt am Sonntag, 15. Mai, um 18 Uhr in der Graf Recke Kirche, Einbrunger Straße 62 in 40489 Düsseldorf-Wittlaer.

Während des Konzertes besteht Maskenpflicht.

Kontakt –
Referat Kommunikation, Kultur & Fundraising

Dr. Roelf Bleeker
Referatsleiter

Einbrunger Str. 82
40489 Düsseldorf

Telefon:
0211 4055 1500

Fax:
0211 4055 1503

E-Mail:
R.Bleeker@graf-recke-stiftung.de
 

Diese Seite empfehlen

recke:newsletter

Was wir bewegen. Was uns bewegt: News und Storys aus der Graf Recke Stiftung.

Jetzt abonnieren