Direkt zum Inhalt

Graf Recke Stiftung übernimmt Kitas in Moers-Meerbeck und Haan

|   Erziehung & Bildung

Zum neuen Kindergartenjahr am 1. August 2020 übernimmt die Graf-Recke-Kindertagesstätten gGmbH die Trägerschaft des Johannes-Kindergartens in Moers-Meerbeck. Im Rahmen der Vorbereitungen des Betriebsübergangs werden die Mitarbeitenden und die Eltern eng in den weiteren Prozess eingebunden. Bereits am heutigen Montag erhalten die Eltern, deren Kinder für das kommende Kita-Jahr 2020/21 einen Platz erhalten, die Betreuungsverträge.

Der Johannes-Kindergarten Meerbeck wurde bislang als ein Vereinskindergarten mit evangelischer Prägung vom Johannes-Verein Meerbeck e.V. getragen, einem gemeinnützigen Verein mit einem ehrenamtlichen Vorstand. In der Kindertageseinrichtung werden in fünf Gruppen 120 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren betreut.

Die finalen Verträge zur Übernahme der Betriebe der Kindertagesstätten Am Park (51 Plätze) und Nachbarsberg (105 Plätze) der Kirchengemeinde Haan auf die Graf Recke Kindertagesstätten gGmbH zum 1. August 2020 sind von beiden Parteien rechtsverbindlich unterzeichnet worden. Die Mitarbeitenden werden nach den Vorgaben des § 613 a BGB übergehen.

Mit dem Betrieb dieser beiden Kindertagesstätten sowie des Johannes-Kindergartens Moers Meerbeck erweitert die Graf Recke Kindertagesstätten gGmbH ihr Engagement zu Beginn des neuen Kindergartenjahres auf insgesamt 735 Plätze.

Zurück