Direkt zum Inhalt

Kuratorium, Vorstand und Kirchlicher Beirat der Graf Recke Stiftung

Kuratorium und Aufsichtsrat sind die höchste Gremien der Stiftung. Das operative Geschäft führt der Vorstand. Der Vorstand wird von den Referaten und Stabsstellen der Stiftungsverwaltung unterstützt. Ein Kirchlicher Beirat ist für die seelsorgerlich-diakonische Arbeit in der Graf Recke Stiftung zuständig.

Das Kuratorium

Dr. Wolfgang Nockelmann (Präses des Kuratoriums); Günter Scheib (Stv. Präses des Kuratoriums)

Arnd Denkhaus, Claudia Hoffmeister-Kanthack, Dr. Moritz Linzbach; Pfarrer Thorsten Nolting; Kai Graf v. der Recke v. Volmerstein; Dipl.-Volksw. Dipl. soc. oec. Olaf Sommer, Dr. Georg Seyfarth; Superintendent Frank Weber; Professor Dr. Holger Wendelin

Dr. Udo von Busekist (Ehrenkurator); Karl L. Pawlowski (Ehrenkurator)

Der Vorstand

Petra Skodzig

Der Kirchliche Beirat

Der Beirat ist für die besonderen Belange der seelsorglich-diakonischen Arbeit in der Graf Recke Stiftung verantwortlich. Ihm gehören neben Pfarrer Dietmar Redeker, zuständig für die kirchlich-seelsorgliche Betreuung der Bewohner und Klienten in der Graf Recke Stiftung, auch fachkundige Mitarbeitende der Graf Recke Stiftung an. Der Kirchliche Beirat wurde 2012 nach Auflösung der ehemaligen Anstaltskirchengemeinde der Graf Recke Stiftung gegründet, nachdem diese mit der Ev. Kirchengemeinde Kaiserswerth fusioniert hatte.

Pfarrer Dietmar Redeker ist erreichbar unter der Telefonnummer 0211 4055 1950.