Walter-Kobold-Haus - Zentrum für Rehabilitation und Pflege

Das Zentrum für Rehabilitation und Pflege Walter-Kobold-Haus mit 145 stationären Pflegeplätzen für Langzeitpflege, Kurzzeitpflege und Verhinderungspflege befindet sich im Düsseldorfer Stadtteil Einbrungen (Wittlaer), angrenzend an Kaiserwerth. Das Haus wurde 1997 erbaut. Eine Bushaltestelle und somit die Anbindung an den ÖPNV/Nahverkehr befindet sich direkt vor dem Haupteingang des Hauses. In unmittelbarer Nähe befinden sich 74 barrierefreie Wohnungen für Senioren.

Weiterführende Informationen

Pflege

Langzeitpflege, Kurzzeitpflege & Verhinderungspflege im Düsseldorfer Stadtteil Einbrungen (Wittlaer) mit 152 stationären Pflegeplätzen

Mehr erfahren

Team

Wir schulen und fördern unsere Mitarbeitenden regelmäßig in Bezug auf neueste pflegerische Erkenntnisse und Anforderungen.

Mehr erfahren

Räumlichkeiten und Zimmerausstattung

Die insgesamt 152 Pflegeplätze befinden sich in 112 Zimmern, davon 72 Einzelzimmer und 40 Doppelzimmer, die zwischen 18 und 23 m² groß sind.

Mehr erfahren

Angebote für Bewohner

Hier finden Sie die Freizeit- und Serviceangebote für unsere Bewohner.

Mehr erfahren

Hausgemeinschaft

2019 entstand im Walter-Kobold-Haus eine kleine Wohngemeinschaft mit 10 Plätzen. Hier leben 10 Bewohner und Bewohnerinnen in modern eingerichteten Einzelzimmern.

Mehr erfahren

Förderverein Walter-Kobold-Haus e. V.

Unterstützt die Wohnraumgestaltung für Demente und Bettlägerige, die Angehörigen- und Hospizarbeit, die Fortbildung & Begleitung der Ehrenamtlichen.

Mehr erfahren

Weitere Pflegeeinrichtungen der Graf Recke Stiftung

Kontakt -
Walter-Kobold-Haus

Einbrunger Str. 71
40489 Düsseldorf

Telefon:
0211 4055 4000

Birgit Kleekamp (Leitung)

E-Mail:
b.kleekamp@graf-recke-stiftung.de 

Kontakt - Aufnahmemanagement
und Beratung

Barbara Tischer

Telefon:
0211 4055 4086

E-Mail:
b.tischer@graf-recke-stiftung.de  

Diese Seite empfehlen

recke:newsletter

Was wir bewegen. Was uns bewegt: News und Storys aus der Graf Recke Stiftung.

Jetzt abonnieren