Direkt zum Inhalt

Weg mit den Vorurteilen: Veranstaltungen gegen die Stigmatisierung

Weg mit den Vorurteilen – die Graf Recke Stiftung möchte der Stigmatisierung von Menschen mit Unterstützungsbedarf aktiv entgegenwirken. Gemeinsam mit heutigen und ehemaligen Bewohnern der Jugendhilfe, Klienten aus dem Sozialpsychiatrischen Verbund und engagierten Mitstreitern sendet sie auf verschiedenen Kanälen Zeichen gegen Vorurteile und zeigt, wie das Leben in Einrichtungen der Stiftung heute aussieht. Im Juni finden zum Thema diverse Veranstaltungen statt, auch auf dem Kirchentag in Dortmund.

Programm der Graf Recke Stiftung im Rahmen des Kirchentags

Unter der Losung »Was für ein Vertrauen« findet der Deutsche Evangelische Kirchentag 2019 vom 19. bis 23. Juni in Dortmund statt. Die Graf Recke Stiftung ist beim Bühnenprogramm im Forum Diakonie in Halle 6 sowie bei einer Filmvorführung im Kino Schauburg mit dabei:

Donnerstag, 20. Juni 2019, 12.20 bis 13 Uhr: Initiative Wir sind doch keine Heimkinder mit Graf Recke Erziehung & Bildung – Diakonie-Bühne

Donnerstag, 20. Juni 2019, 18 bis 19.30 Uhr: Programmkino Schauburg, (Brückenstraße 66, Dortmund, Nähe Hauptbahnhof), Filmvorführung: Wir sind doch keine Heimkinder mit anschließender Diskussion

Freitag, 21. Juni 2019, 12 bis 12.30 Uhr, »Alt, dement und abgeschoben?« mit Graf Recke Wohnen & Pflege – Diakonie-Bühne

Samstag, 22. Juni 2019, 12 bis 12.30 Uhr, »Von der Anstalt in die Show – wie inklusiv denken wir wirklich?« mit Graf Recke Sozialpsychiatrie & Heilpädagogik und dem inklusiven Chor Aufwind – Diakonie-Bühne

Weitere Veranstaltungen außerhalb des Kirchentages

Mittwoch, 26. Juni, 10 Uhr: Fachtag »Partizipation versus Stigma« der Graf Recke Erziehung & Bildung in Düsseldorf-Wittlaer - Weitere Infos

Freitag, 28. Juni, 18 Uhr: Autorenlesung von Christiane Wirtz: »Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet« in Düsseldorf-Grafenberg - Weitere Infos

Unser aktuelles Unternehmensmagazin

Auch unser aktuelles Unternehmensmagazin beschäftigt sich mit dem Thema. Die recke:in 2/2019 ist im Juni unter dem Titel "Weg mit den Vorurteilen" erschienen und erzählt, wie sich Betroffene gegen Ausgrenzung und Vorurteile engagieren. www.graf-recke-stiftung.de/reckein